Große Überraschung bei der Gemeindevertretersitzung am 24.10.2017

Für große Überraschung sorgte die Ankündigung von Bürgermeister Peter Hartmann (parteilos) bei der nächsten Bürgermeisterwahl nicht mehr zu kandidieren. Nachdem sich die BürgerInnen Wohratals in einem Bürgerentscheid am 24.09.2017 gegen einen kostensparenden Gemeindeverwaltungsverband mit der Nachbargemeinde Rauschenberg ausgesprochen hatten, sieht Hartmann sich nun nicht mehr in der Verpflichtung als Bürgermeister zur Verfügung zu stehen. Wäre der Verwaltungsverband zustande gekommen, war geplant die Bürgermeisterstelle in eine ehrenamtliche Stelle umzuwandeln.

Im Vorfeld des Bürgerentscheides hatte sich die Offene Liste Wohratal (OLW) gegen den Verwaltungsverband ausgesprochen, während die SPD für einen kostensparenden Verwaltungsverband geworben hatte.